"Alles was Recht ist" - Justizfachangestellte/r bei einem Amtsgericht

Angebotstag:
Region: 
Gelsenkirchen, Stadt
Angebotstag: 
Donnerstag, 28. März 2019
Uhrzeit:
8:00 - 15:00
Veranstaltungsort:
Bochumer Straße 79
45886 Gelsenkirchen
Beschreibung

Haben Sie Interesse an PC-Arbeit und dem Umgang mit Menschen? Mögen Sie Teamwork? Verfügen Sie über gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit und kennen sich mit der deutschen Sprache aus? Möchten Sie einen zukunftssicheren Arbeitsplatz?

Dann interessiert Sie vielleicht eine Tätigkeit im öffentlichen Dienst!

Sie erkunden den Arbeitsplatz einer/s Justizfachangestellten, lernen die Ausbildung beim Amtsgericht Gelsenkirchen kennen und haben auf Wunsch Gelegenheit zum Besuch einer Gerichtsverhandlung.

Justizfachangestellte arbeiten im Team mit anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bei Gerichten und Staatsanwaltschaften. Sie bearbeiten z. B. Posteingänge und -ausgänge, überwachen Fristen, berechnen Kosten und vieles mehr. Sie sind Ansprechpartner für ratsuchende Bürger, erteilen Auskünfte, nehmen Anträge und Erklärungen auf und führen Protokoll in Straf-, Zivil- und Familienverhandlungen. Einige Angelegenheiten bearbeiten sie ganz selbstständig .Sie können durch anschließende Weiterbildung Beamte des mittleren Justizdienstes oder z. B. Gerichtsvollzieher werden; grs. bestehen sogar weitere Aufstiegsmöglichkeiten zum Beruf der Rechtspflegerin bzw. des Rechtspflegers.

 

Berufsfeld:
Wirtschaft, Verwaltung
Klassenstufe:
8. Jahrgangsstufe
Anzahl Plätze gesamt:
6
Anzahl Plätze noch verfügbar:
0
Inhalt/e der Veranstaltung
  • Informationen über das Unternehmen und über Berufe des Berufsfeldes
  • Einblicke in Tätigkeitsfelder und das Anforderungsprofil
  • Erkundung des Tätigkeitsortes und der Ausgestaltung der Arbeitsplätze
  • Informationen über Praktika und Ausbildungsmöglichkeiten im Betrieb
  • Übersicht über die Verdienst- und Aufstiegsmöglichkeiten in den Berufen der Branche
  • Sonstiges
Zusatzinformationen

Sie werden im Foyer des Amtsgerichts um 08:00 Uhr in Empfang genommen.

Das Justizzentrum Gelsenkirchen, in dem sich das Amtsgricht befindet, ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ab Gelsenkirchen Hbf (5 Minuten Fußweg) oder Straßenbahn Linien 302 bis Haltestelle "Wissenschaftspark" (in unmittelbarer Nähe des Justizzentrums).

Das Gericht führt Eingangskontrollen durch, planen Sie eventuelle Wartezeiten ein und bringen Sie Personalausweis und Einladungsschreiben mit.

Zu Beginn des Praktikumstages muss sich der Schüler/die Schülerin zur Geheimhaltung der während des Praktikums erfahrenen, der Öffentlichkeit nicht zugänglichen Angelegenheiten (Namen, Daten) verpflichten.

Amtsgericht Gelsenkirchen
Bochumer Straße 79
45886 Gelsenkirchen
Deutschland
Unternehmensdarstellung:

Das Amtsgericht Gelsenkirchen ist eine Justizbehörde des Landes NRW. Es befasst sich unter anderem mit Strafsachen, zivilrechtlichen Streitigkeiten, Erbschafts-, Familien-, Grundbuch- und Betreuungsangelegenheiten. Es arbeitet mit Gerichtsvollziehern und der Bewährungshilfe zusammen. Das Amtsgericht ist außerdem Ausbildungsbehörde.

Unternehmensgröße:
201-500
Branche:
Öffentliche Verwaltung, Verteidigung, Sozialversicherungen, Exterritoriale Organisationen